Registrieren

Blutkoagel im Knie

Sprechstunde für Hundehalter

Moderator: Moderator

Beiträge: 3
Registriert: 23.08.2012 10:05
Wohnort: Köln

Blutkoagel im Knie

Beitragvon CorinnaRusty » 20.09.2012 17:11

Hallo ,
ich habe zur Zeit, eine alte Retriver Hünndin in Behandlung, die am KBR Operiert worden ist. Wärend der OP kam es zu einer Komplikation, mit massiver Blutung. ( Gefäß zerschnitten Saphena ! ) Jetzt hat Sie unterhalb des Kniegelenks eine relativ große schwellung ( Blutkoagel ).
Die frage ist wie bekomme ich das am schnellsten in Griff ? Behandel den Hund z.Z mit Mssagen und v Sonic ( US- Gerät ) mit Heparin Salben und Lympho Gel.
Seit zwei Wochen tut sich da sehr sehr wenig. Habe jetzt über Blutegeltherapie nachgedacht !!!???
Habt ihr noch andere Ideen ?

Ansonsten geht es der Hündinn gut tritt auch auf. Strecken und Beugen stark eingeschränkt.


Liebe Grüße aus Köln

Beiträge: 114
Registriert: 19.12.2011 18:57
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon StefiI » 20.09.2012 17:20

Hast du schonmal über Blutegel nachgedacht???

Beiträge: 3
Registriert: 23.08.2012 10:05
Wohnort: Köln

Beitragvon CorinnaRusty » 20.09.2012 17:39

Ja hab ich das habe ich bis jetzt nicht gemacht, da die noch sehr blasse Schleimhäute hatte. Aber heute sahen die wieder gut aus. Denke das sie das jetzt auch gut Verträgen wird. Danke :-)

Zurück zu Fragestunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast