Registrieren

Demodex-Milben

Sprechstunde für Hundehalter

Moderator: Moderator

Beiträge: 2
Registriert: 31.10.2013 18:00

Demodex-Milben

Beitragvon gaby » 23.04.2014 11:29

Hallo,
mal eine Frage an alle.
Nach einem längeren Spanienaufenthalt, in dem meine zwei Hunde (Schäfer-Mix und Aussie) ziemlich parallel mit ihrer Juckerei und Haarausfall anfingen (, der dortige TA aber keine Dg. stellen konnte) wurde zurück in Deutschland die Dg.: Demodex-Milben Befall bei beiden, zusätzl. Flohspeichelallergie bei der Schäferhündin gestellt.
Nun haben die beiden drei Ivermicin Spritzen hinter sich und ich habe mit einer Entgiftungskur (Schwef von Heel) angefangen.
Jetzt habe ich beim Aussie zwei Stellen (sehen aus wie Mückenstiche, jedoch ohne sichtbare Einstichstelle) und eine erneute Rötung hinten im Flankenbereich festgestellt, wo er sich auch schon hin und wieder "knibbert".
Weiß jemand von Euch, ob das von der Entgiftung kommen kann, oder muß ich wieder zum TA und ggf. noch einmal Spritzen geben lassen :hmm .

Vielen Dank im voraus für Eure Tipps
Gaby

Zurück zu Fragestunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast