Registrieren

Lahmheitsdiagnostik beim Hund

Verkaufen und kaufen. Gebraucht und neu.

Moderator: Moderator

Beiträge: 39
Registriert: 28.11.2006 12:06
Wohnort: Börwang/Allgäu

Lahmheitsdiagnostik beim Hund

Beitragvon Barbara W. » 24.08.2007 13:55

Hallo zusammen,

mich interessiert das Thema Lahmheitsdiagnostik und daher suche ich dringend oben genanntes Buch von Leo Brunn Brunnberger.
Das Buch wird nicht mehr vertrieben und ich hab es noch nirgendwo gebraucht gefunden.

Ich möchte gerne meine Abschlussarbeit über das Thema machen und suche hierzu noch Material - bin dabei über diesen Buchtitel gestolpert..

Wer hätte es zum abgeben, kenn jemanden, der jemanden kennt, der das Buch hätte... bzw. vielleicht auch mal zum ausleihen...

Danke schon mal

Liebe Grüße

Barbara

Tierphysiotherapeut/in
Beiträge: 465
Registriert: 02.05.2005 17:08
Wohnort: Wesel / NRW

Beitragvon UrsulaTönisen » 25.08.2007 06:22

Hallo Barbara,

meinst du dieses?

ISBN 9783830440543
http://www.science-shop.de/blatt/d_shop ... =990910074

LG
Uschi
"Es gibt zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist gestern, der andere morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zu leben ist."

Dalai Lama

Beiträge: 39
Registriert: 28.11.2006 12:06
Wohnort: Börwang/Allgäu

Beitragvon Barbara W. » 25.08.2007 07:01

hallo Uschi,

genau dieses, nur leider kann man es auch auf diesem Link nicht bestellen - hatte ich schon versucht (über sience-shop bin ich auch schon gestolpert)

trotzdem vielen lieben dank.

Barbara

Benutzeravatar
Beiträge: 120
Registriert: 23.05.2006 14:39

Beitragvon Andrea-Anne » 26.08.2007 10:23

Hallo Barbara,

ich habe das Buch auch händeringend gesucht.

Ich habe es mir dann bei einer Freundin ausgeliehen und mir kopiert.

Habe auch den Verlag mehrmals angeschrieben. Es ist nicht geplant es nochmal aufzulegen.

Boehringer-Ingelheim hatte es mal als Give Away für Tierärzte, die haben es aber auch nimmer.

Vielleicht wäre es noch eine Möglichkeit Prof. Brunnberg anzuschreiben? Vielleicht hat er noch Exemplare gelagert? Seine Email findest Du im web.

Viel Erfolg.

vlg
Andrea

Tierphysiotherapeut/in
Beiträge: 126
Registriert: 10.02.2006 11:48
Wohnort: Asperg

Beitragvon Silvia » 26.08.2007 11:21

Hallo Kollegen,

hatte schon direkten Kontakt mit Prof. Brunnberg. Er hat auch keine Buchexemplare mehr. Ich erhielt damals allerdings eine DVD gegen Bezahlung. Wieviele er davon noch besitzt weiß ich nicht! Übrigens wäre ich vorsichtig mit Aussagen, wie der mit dem kopieren.....bin in der Verlagsbranche, das ist strafbar! Also Achtung! ;)

Liebe Grüße Silvia
"Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für Sie erheben und uns für Sie einsetzen“

Benutzeravatar
Beiträge: 120
Registriert: 23.05.2006 14:39

Beitragvon Andrea-Anne » 26.08.2007 22:18

Silvia hat geschrieben:bin in der Verlagsbranche, das ist strafbar! Also Achtung! ;)


Dann solltest Du eigentlich wissen, daß das Kopieren für den Eigengebrauch von Büchern, die seit zwei Jahren nimmer aufgelegt werden, erlaubt ist ;)

Wenn der Verlag das Buch nimmer rausbringt, füge ich ihm finanziell keinen Schaden zu, wenn ich das Buch kopiere. ;)

http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__53.html

(2) 1Zulässig ist, einzelne Vervielfältigungsstücke eines Werkes herzustellen oder herstellen zu lassen

1.
zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch, wenn und soweit die Vervielfältigung zu diesem Zweck geboten ist,
2.
zur Aufnahme in ein eigenes Archiv, wenn und soweit die Vervielfältigung zu diesem Zweck geboten ist und als Vorlage für die Vervielfältigung ein eigenes Werkstück benutzt wird,
3.
zur eigenen Unterrichtung über Tagesfragen, wenn es sich um ein durch Funk gesendetes Werk handelt,
4.
zum sonstigen eigenen Gebrauch,

a)
wenn es sich um kleine Teile eines erschienenen Werkes oder um einzelne Beiträge handelt, die in Zeitungen oder Zeitschriften erschienen sind,
b)
wenn es sich um ein seit mindestens zwei Jahren vergriffenes Werk handelt.

Beiträge: 39
Registriert: 28.11.2006 12:06
Wohnort: Börwang/Allgäu

Beitragvon Barbara W. » 29.08.2007 15:55

hallo zusammen,
vielen dank für eure hilfe...
ich finde es interessant, dass bücher, die über zwei jahre nicht aufgelegt wurden zu eigenen zwecken kopiert werden dürfen...
danke für den hinweis.

ich hoffe, doch noch irgendwie an ein exemplar ranzukommen.

@silvia - ist denn auf der dvd auch das ganze buch drauf? oder was ist da oben??

hab mal herrn prof. brunnberg angeschrieben - jedoch bis jetzt keine antwort erhalten (schade - aber der mann hat bestimmt auch andere dinge zu tun, als auf solche mails zu warten - grins)

naja -wenn noch jemand von euch nen tip hat - immer her damit - gerne auch per mail

liebe grüße

barbara

Beiträge: 11
Registriert: 25.08.2007 08:59
Wohnort: Köln

Lahmheit

Beitragvon Tania Jenne » 29.08.2007 21:07

Okay, Du wohnst nicht wirklich um die Ecke, der Tierarzt wo ich mein Praktikum gemacht habe, hat es, habe auch eine Kopie, aber ganz ehrlich ist die hunds(warumeigentlich "Hund")misserabel. Aber ich denke, dass ist Standard in vielen Praxen, dieses Buch zu haben, da vielleicht einfach mal nach fragen. Ansonsten melde Dich einfach noch einmal - nur ich denke, schicken wäre ziemlich teuer

Beiträge: 39
Registriert: 28.11.2006 12:06
Wohnort: Börwang/Allgäu

Beitragvon Barbara W. » 30.08.2007 14:20

hei - das ist ne tolle idee (warum kommt man da manchmal nicht selber drauf)
werde heute abend gleich mal da anrufen...

danke für den tip

liebe grüße

barbara

Beiträge: 44
Registriert: 23.03.2007 10:44
Wohnort: MARKKLEEBERG (b.LEIPZIG)

Re: Lahmheit

Beitragvon Alexandra Schumann » 30.08.2007 14:27

kurz OT: @tania!!!! huhuuuu + hallo, so trifft man sich wieder *lach+freu*

nun zum thema:

aaalso, ich war op-technisch angang des jahres 2 x in der TK berlin und hatte mit prof. brunnberg kontakt :-)

es ist so, dass man teile des buches in (wirklicher!) kurzfassung als DVD im dekanat-sekretariat käuflich erwerben kann - allerdings war ich von dieser DVD/CD ziemlich enttäuscht und hatte es mir viel besser vorgestellt, schon der ganze aufbau ("gliederung") ist mehr als beschämend :-(((

weiss gar nicht mehr, was ich dafür gezahlt habe *grübel* - glaube an die 20,00 euro!

ich denke schon, dass das buch wesentlich informativer aufbereitet ist und mehr her gibt!!!

http://www.vetmed.fu-berlin.de/einricht ... index.html

Tierphysiotherapeut/in
Beiträge: 126
Registriert: 10.02.2006 11:48
Wohnort: Asperg

Beitragvon Silvia » 30.08.2007 14:31

HI,

jawoll da geb ich Dir recht! :(

Silvia
"Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für Sie erheben und uns für Sie einsetzen“

Beiträge: 39
Registriert: 28.11.2006 12:06
Wohnort: Börwang/Allgäu

Beitragvon Barbara W. » 30.08.2007 16:02

Danke ihr lieben,
dann werde ich mir das geld für die cs/dvd sparen und lieber schauen, ob ich irgendwo das buch herbekomme..

drückt mir die daumen..

schönen abend noch und danke an alle...

barbara

Beiträge: 20
Registriert: 17.05.2011 20:53
Wohnort: Rheine

Beitragvon Nicki » 31.05.2012 16:44

Hallo,

Ich hole das Thema nochmal hervor...

Ich suche ein gutes Buch zur Ganganalyse / Lahmheitsdiagnostik?

Het jemand Tips?

LG
Nicole

Beiträge: 33
Registriert: 18.09.2011 16:13
Wohnort: Potsdam

Beitragvon Ina » 06.06.2012 08:22

Könnte mir vielleicht einer eine Kopie des Buches zukommen lassen? Digital oder Papier wär mir egal. Aufwand wird selbstverständlich entschädigt.

Tierphysiotherapeut/in
Beiträge: 19
Registriert: 17.02.2006 16:40
Wohnort: Solingen

Beitragvon Steinmüller » 06.06.2012 12:09

Hallo,

man kann in den Uni Bibiotheken solche Bücher ausleihen , ich glaube man ruft dort an oder über die örtliche Bücherei.
Der VDH hat dieses Jahr ein Buch mit DVD rausgeracht über Hunde Gangbilder.
Genaueres steht unter Literatur im Forum.

Gruß aus Solingen

Nächste

Zurück zu Marktplatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast